Matchbericht Juniorinnen 1 gegen Volley Luzern 1

ChantalJuniorinnen 1

Am Samstag, 2. November, trat das Juniorinnenteam gegen Luzern an. Im ersten Satz wurden die Neuenkircherinnen vom Gegner überrascht. Starke Angriffe und Service kamen eins ums andere Mal. Das Heimteam konnte diese nicht stemmen. Der erste Satz ging mit 6:25 verloren. Nach diesem schweren Start galt es nun, mehr Konzentration und Technik zu zeigen.

Das Team zeigte eine grosse Steigerung und konnte den Luzerner Spielerinnen die Stirn bieten. Die beiden Teams leisteten sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Am Schluss konnten sich die Juniorinnen vom VB Neuenkirch in diesem Satz durchsetzen und gewannen diesen mit 25:20. Nun galt es, am Ball zu bleiben und sich durchzusetzen. Das Team brachte tolle Annahmen und konnte auch am Angriff einige Punkte machen. Wieder zeigten die beiden Teams ein spannendes Punkt-um-Punkt-Spiel. Doch diesmal setzten sich die Luzernerinnen durch. Satzende bei 18:25. Der nächste Satz brachte dann die Entscheidung.

Es war eine gute Leistung des Heimteams. Leider hat diese gegen den starken Gegner nicht ausgereicht. Somit verlor das Team den letzten Satz mit 18:25. Es war ein spannender Match mit grossem Einsatz und tollen Aktionen. Das Team konnte an Sicherheit gewinnen und lernen, selber Druck auszuüben und dem gegnerischen Druck standzuhalten.